Neues von Tom, Clemens & LAC-TV

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Eine Woche nach seinem Erfolg beim Halbmarathon in Köln war Tom Gröschel schon wieder am Start: in Berlin fand am Sonntag "The Great 10K" statt; mehr als 7.000 Starter begaben sich auf die 10km-Strecke. Beim Sieg des Neuseeländers Zane Robertson war Tom als Gesamt-11. der bestplatzierte Deutsche! Zudem beweist die Zeit von 29:33min seine derzeitige ausgezeichnete Form - liegt sie doch sogar eine Sekunde unter seiner auf der Bahn gelaufenen 10.000m-Bestleistung! In der SVZ war in dieser Woche ein Interview mit Clemens Prüfer zu finden; befragt von Eckhard Rosentreter erzählt Clemens von seinem neuen Lebensabschnitt: nach erfolgreichem Abitur führt er seine Leistungssportkarriere jetzt in der Sportfördergruppe der Bundeswehr fort.

Tom Gröschel siegt bei Köln-Halbmarathon!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Am 02.Oktober fand der 20.Köln-Marathon statt. Neben den 42,195km wurde bereits zum 11.Mal auch ein Halbmarathon gelaufen - und den gewann unser "Ehemaliger" Tom Gröschel (jetzt FIKO Rostock) in neuer persönlicher Bestzeit (1:04:52 h)! Tom setzte sich unter 11.838 (!) Startern durch; das "Ausdauersportportal" larasch.de hat Tom beim Lauf begleitet  - siehe Video (gefunden von Gert, danke!).

Bericht (Link zum LVMV)
Ergebnisse (Link zum Veranstalter)

Henning wieder Deutscher Meister / Clemens WM-6.

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Wattenscheid konnte Henning Prüfer seinen Titel im Diskuswurf aus dem Vorjahr verteidigen. Mit 58,64m im 6.Versuch holte sich Henning seinen insgesamt siebten deutschen Meistertitel! In seiner Wurfserie waren wieder mal drei ungültige Versuche - allerdings hätte jeder seiner gültigen Würfe mit dem 2kg-Männer-Diskus sicher zum Sieg im Feld der 22 Starter gereicht... Sein Bruder Clemens wollte bei den U20-Weltmeisterschaften in Bydgoszcz (Polen) an die WM-Erfolge von Henning (2x Vize im Diskus) anknüpfen und als Weltjahresbester (66,27m) standen die Chancen sehr gut. Leider spielten die Nerven ihm einen Streich: mit einer für ihn schwachen Weite von 59,10m blieb er im Endklassement auf Rang 6 hängen; die Weiten im Medaillenbereich hatte Clemens in diesem Jahr mehrfach übertroffen - in Bydgoszcz gelang ihm das nur in der Quali (61,41m) und im 1.Versuch des Finales; allerdings landete der Diskus außerhalb des zulässigen Wurfsektors... Erschwerend war sicher auch das ungewöhliche Reglement: die sechs (statt acht) Besten hatten nur einen (statt drei) zusätzlicher Versuche. Für Clemens steht am Wochenende ein Doppelstart (Kugel/Diskus) bei den U20-DM in Mönchengladbach auf dem Programm, wo er sich hoffentlich revanchieren kann...

Ergebnisse U23-DM (Link zu leichtathletik.de)
Ergebnisse U20-WM (Link zu iaaf.org)

Clemens Prüfer mit zwei neuen Bestleistungen

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Beim Werfercup in Wiesbaden starteten die Prüfer-Brüder in die Freiluft-Saison. Insbesondere Clemens zeigte herausragende Leistungen: mit dem 1,75kg schweren U20-Diskus gelang ihm bei seinem Sieg mit 66,27m eine neue tolle persönliche Bestleistung! Lediglich 18cm fehlten zum Deutschen U20-Rekord; mit dieser Weite ist Clemens derzeit auch weltweit (!) der Beste seiner Altersklasse und hat bereits die Norm für die U20-WM (im Juli in Bydgoszcz/Polen) erfüllt! In Wiesbaden trat Clemens außerdem in der U23 mit dem Männerdiskus (2kg) an und stellte auch hier mit 61,62m (Platz 2) eine Bestleistung auf.

SVZ-Sportlerwahl weiter in LAC-Hand...

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Bereits 2013 gewann er, 2014 wurde er Zweiter, letztes Jahr 7.Auch in diesem Jahr kommt ein SVZ-Sportler des Jahres aus der "Kaderschmiede LAC": mit großem Vorsprung siegt Henning Prüfer bei der diesjährigen Wahl in der Kategorie "Bester Nachwuchssportler" - sicherlich auch durch die vielen Stimmen seines Heimatvereins... Henning tritt damit die Nachfolge seines Bruders Clemens an, der im letzten Jahr geehrt wurde; in der nun bereits sechs Jahre dauernden LAC-Siegesserie war Henning übrigens bereits vor drei Jahren siegreich - die "Ehemaligen" siegten seit 2011 in folgender Reihenfolge: Tom Gröschel, Louis Simon, Henning Prüfer, Jil Möde, Clemens Prüfer und heute wieder Henning! Selbst konnte er leider nicht an der Auszeichnungsveranstaltung in Schwerin teilnehmen - war aber per Videobotschaft "präsent". Im nächsten Jahr darf es Henning dann bei der Umfrage sicher mal im Erwachsenen-Bereich versuchen...

Beitrag SVZ (Link zu SVZ-Online)