Erfolgreicher Start in das neue Wettkampfjahr

Geschrieben von Sabine Beutling. Veröffentlicht in Wettkämpfe

Den Auftakt einer Serie von Landeshallenmeisterschaften in der Leichtathletik 2018 bildeten die Wettkämpfe der U20 und U16. Über 220 Athleten aus 23 Vereinen kämpften um Medaillen. Der LAC Mühl Rosin war mit neun Athleten am Start und diese konnten 7 Medaillen mit nach Hause nehmen! Landesmeister in der M14 wurde Erik Hühnel im Kugelstoßen mit 10,38 Meter (pBL) sowie Marie-Sophie Uhlendorf (W14) im Stabhochsprung mit 1,80 Meter, die sich auch im Kugelstoßen mit 8,63 Meter (pBL) die Bronzemedaille erkämpfte. Vereinskameradin Leandra Kunkel stieß die Kugel 9,93 Meter(pBL) weit, errang damit Silber.

Erfolgreichster Starter war Nils Seefeldt in der M14, der mit dem Gewinn zweier Silber- und einer bronzenen Medaille erneut seine Vielseitigkeit bewies. Im Weitsprung belegte er mit 5,42 Meter (pBL) und im Hochsprung mit 1,60 Meter Platz 2. Die 60m Hürden überlief er in 9,75 Sekunden (pBL) zur Bronzemedaille. Julius Hühnel, M15, startet jetzt für den 1. LAV Rostock. Er gewann mit 5,72 Meter Gold im Weitsprung und Silber über 60 Meter Hürden. In der Halle immer ein Highlight ist die Staffel 4 x 200m. In der weiblichen U16 hat der LAC eine Startergemeinschaft mit Wesenberg gebildet und in der männlichen U16 mit dem LAV Rostock. Die Mädchen erliefen in der Besetzung Emma Schröder, Leandra Kunkel, Merle Bräuer und Vivien Ernst (beide SV Union Wesenberg) einen 6. Platz in 1:56,55min. Leider wurde die Jungenstaffel wegen Überlaufen des Wechselraums disqualifiziert.

Weitere Ergebnisse: Ak 14 Leandra Kunkel 4. 60m Hürden 10,09 sec. (pBL), 5. Weit 4,60m, Mathies Schreiber 6. Weit 5,05m (pBL), 10. 60m 8,49sec. (pBL), AK 15 Emma Schröder 7. 60mHürden 10,53 sec (pBL), 11. Weit 4,37m, U20 Greta Blaudzun 6. Weit 5,12m, 6. Hoch 1,55m, Niclas Schulz 6. Hoch 1,65m

Bilder nur mit Anmeldung sichtbar (55 Fotos A.Blaudzun / 213 Fotos U.Kunkel / 92 Fotos A.Seefeldt)
Ergebnisse (Link zu Zatt.de)