Ole Kay Burmeister und Erik Hühnel erreichen die Norm im Blockmehrkampf

Geschrieben von Sabine Beutling. Veröffentlicht in Wettkämpfe

Beim 60. Akademischen Sportfest der HSG Uni Greifswald nahmen leider nur 4 Athleten des LAC Mühl Rosin teil. Krankheits- und verletzungsbedingt mussten einige Sportler absagen. Hinzu kam, dass dieses Jahr keine Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf der U16 stattfinden und so die Spannung und Attraktivität auf diesen Wettkampf sehr gering war. In der Altersklasse 14 ging Erik Hühnel im Block Sprint /Sprung an den Start. Mit 2.731 Punkte erreichte er die geforderte Norm von 2.600 Punkte deutlich und belegte den 1. Platz (100m 12,76s, 80mHürden 12,35s, Weit 5,50m, Hoch 1,60m, Speer 600gr. 44,85m).

Marie Uhlendorf ging bei den 14 jährigen Mädchen im Block Wurf an den Start und belegte Platz 2 mit 1.931 Punkte (100m 15,61s, 80m Hürden 17,34s, Weit 3,97m, Kugel 8,92m, Diskus19,10m). Dem Basisblock stellte sich der 13jährige Ole Kay Burmeister und erreichte mit 2.323 Punkte die Kadernorm von 2.200 Punkte und belegte Platz 3 ( 75m 9,98s, 60m Hürden 9,93s, Weit 4,77m, Ball 50,50m, 800m 2:46,49min).

Als Einzelstarterin ging die 16jährige Emma Fichelmann im Weitsprung mit 4,73m (1. Platz) und Speerwurf mit 26,35m (2. Platz) an den Start. Auch zwei „Ehemalige“ waren in Greifswald dabei. Julius Hühnel AK 15, jetzt startend für den 1. LAV Rostock, ging im Block Sprint/Sprung an den Start und belegte ebenfalls den 1. Platz mit Kadernorm von 2.817 Punkte (100m 12,20s, 80m Hürden 11,84s, Weit 5,93m, Hoch 1,60m, Speer 39,63m). Johanna Kunath bei den Frauen, startet für die HSG Uni Greifswald lief die 100m in 13,65s, 200m in 27,48s und sprang 1,60m hoch und belegte in allen drei Disziplinen den 1. Platz. 

Bilder nur mit Anmeldung sichtbar! (253 Fotos I.Ehlert / 5 Fotos M.Hühnel)
Ergebnisse (Link zu LADV)